SKJF15_Jugendchor_Zürich_Foto_Lukas_Wehrli

Programm Jugend + Musik

Das Programm J+M des Bundes

Das Programm Jugend und Musik (J+M) hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche zur musikalischen Aktivität zu führen und damit ihre Entwicklung und Entfaltung unter pädagogischen, sozialen und kulturellen Gesichtspunkten ganzheitlich zu fördern. Es steht für die musikalische Förderung von Kindern und Jugendlichen und ist ein Programm des Bundes. Das Bundesamt für Kultur BAK hat die Firma Res Publica Consulting (RPC) in Bern für den Vollzug des Programms J+M eingesetzt.
Der Bund unterstützt die Aus- und Weiterbildung von Leiter-Personen. Zertifizierte Leiter J+M und Leiterinnen J+M von Chören mit Kindern/Jugendlichen im Alter von 6-20 Jahren können beim Bund finanzielle Unterstützung beantragen für wöchentliche Proben, welche ausserhalb des ordentlichen, subventionierten Schulunterrichts (inkl. Musikschulen) stattfinden und alle Lager und Weekends.
Die Ausbildung erfolgt modular: Das Grundmodul J+M ist obligatorisch und wird von der Vollzugsstelle durchgeführt. Das Musikmodul J+M für die Sparte "Chor" wird von SKJF durchgeführt. Das Pädagogikmodul J+M wird durch die Pädagogischen Hochschulen organisiert.

Bewerbung zum Leiter J+M / zur Leiterin J+M

Für die Bewerbung muss auf dem Portal J+M ein persönliches Konto angelegt werden (www.jm.bak.admin.ch/). Über dieses Konto muss das Bewerbungsdossier eingereicht werden. Auf der BAK-Site ist die Auflistung der erforderlichen Dokumente zu finden. Ein Experte der Sparte Chor beurteilt das Bewerbungsdossier. Der Experte prüft die formale Zulassung des Kandidaten zur Ausbildung und stellt aufgrund des Dossiers Anträge auf Dispens vom Musik- und/oder Pädagogikmodul. Die Vollzugsstelle fällt nach Empfehlung des beurteilenden Experten die abschliessende Entscheidung und kommuniziert den Entscheid an den Kandidaten/die Kandidatin bzw. fordert den Kandidaten/die Kandidatin auf, sich für das obligatorische Grundmodul J+M anzumelden.
Zulassungskriterien und erforderliche Dokumente siehe www.bak.admin.ch/bak/de/home/sprachen-und-gesellschaft/musikalische-bildung/herzlich-willkommen-beim-programm-jugend-und-musik/programm-j-m.html

Grundmodul Leiter/Leiterin J+M

Das Grundmodul ist obligatorisch für alle zukünftigen J+M Leiter/innen. Es wird von der Programmleitung J+M (Vollzugsstelle des Bundes) organisiert und durchgeführt. Die Anmeldung zum Grundmodul J+M erfolgt über das Portal J+M www.jm.bak.admin.ch/. Die Kursliste mit den nächsten Daten des Grundmoduls J+M ist ebenfalls über das persönliche Konto im Portal J+M ersichtlich.
Das Grundmodul vermittelt die Ziele und Inhalte des Programms J+M, informiert über die Organisation und die Abläufe und befähigt zur Organisation und Administration von Kursen und Lagern.

Musik- bzw. Pädagogik-Modul Leiter/Leiterin J+M

Nach dem Grundmodul muss das J+M-Musik- und/oder das J+M-Pädagogik-Modul besucht werden (ausser bei Dispensation). SKJF organisiert das chorspezifische Musikmodul J+M (Chorleitungsmodul).

  • Das nächste französisch-sprachige Chorleitungsmodul wird vom 16.-18. Oktober 2020 in Fribourg stattfinden. Anmeldung bis zum 11.10.2020.
  • Das nächste deutsch-sprachige Chorleitungsmodul wird vom 19.-21. Februar 2021 auf der Musikinsel Rheinau/ZH durchgeführt. Anmeldung bis zum 22.01.2021.


Der Kurs dauert jeweils 3 ganze Tage. Es sind 16 Plätze zu vergeben; Mindest-Teilnehmerzahl ist 5.
Kurskosten: Fr. 280.-. Zusätzlich gehen Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten auch zulasten der Teilnehmenden.
Das Chorleitungsmodul behandelt die folgenden Themen: Stimmbildung und Warm up, Singleitung, Literatur und Liedgestaltung, Choreographie, Dirigiertechnik, Probengestaltung etc.

Anmeldung für das Musikmodul J+M (Sparte "Chor") mit diesem Formular, das ausgefüllt an das SKJF-Sekretariat (info@skjf.ch) gesandt werden muss.
Anmeldeformular Ausbildung Musikmodul J+M

(Das Pädagogik-Modul wird durch die Pädagogischen Hochschulen organisiert.)

Alle Chorleiter/innen, welche bereits eine Berufsausbildung in musikalischer und/oder gruppenpädagogischer Richtung absolviert haben, können mit einer Dispensation in den entsprechenden Modulen rechnen. Über die Dispensation von einzelnen Modulen entscheidet der zuständige Experte bzw. die Vollzugsstelle.

Weiterbildung J+M

Alle zertifizierten J+M-Leiter*innen müssen innerhalb von drei Jahren mindestens 2 Tage Weiterbildung besuchen. Die J+M-Weiterbildungspflicht besteht unabhängig von der Anzahl eingereichter Gesuche und der Tätigkeitsausübung als J+M-Leitende. Die J+M-Weiterbildung findet in Form von Kursen und Tagungen statt. Ein J+M-Weiterbildungstag ist als Pflichtveranstaltung von allen zertifizierten J+M-Leitenden zu besuchen. Dieser wird von der Vollzugsstelle organisiert. Ein weiterer Tag erfolgt nach freier Wahl durch Weiterbildungsangebote von Organisationen, die durch die Vollzugsstelle als Teil des J+M-Weiterbildungsangebots anerkannt sind. SKJF führt Weiterbildungen für die Sparte "Chor" durch.

  • Weiterbildungsmodul J+M 19.-21. Februar 2021 auf der Musikinsel Rheinau/ZH. Anmeldung bis zum 22.01.2021.
  • Forum SKJF als Weiterbildungsmodul J+M jeweils am 1. Samstag im März. Das nächste Forum SKJF findet am 06.03.2021 statt. Anmeldung bis zum 20.02.2021. Details zum Forum siehe in der Rubrik Forum SKJF.


Anmeldung für ein Weiterbildungsmodul J+M (Sparte "Chor") mit diesem Formular, das ausgefüllt an das SKJF-Sekretariat (info@skjf.ch) gesandt werden muss.
Anmeldeformular Weiterbildungsmodul J+M

Für den Weiterbildungstag, welchen das BAK durchführt, muss man sich über sein persönliches Konto beim Portal J+M anmelden. www.jm.bak.admin.ch/ Die aktuellen Kurslisten sind ebenfalls im Portal J+M ersichtlich.


Frühere Informationen

Das Programm Jugend+Musik (J+M) des Bundesamtes für Kultur startet voraussichtlich im Jahr 2016. Eine erste Information finden Sie hierunter.
Programm_J+M_Juli_2015

© Schweizer Kinder- und Jugendchorförderung SKJF